Destilla Geschichte

EHRLICHE PRODUKTE SEIT 1969

Destilla produziert seit der Gründung im Jahr 1969 Aromen & Extrakte in höchster Qualität. Seither ist viel passiert. Wir sind gesund gewachsen, haben die Produktion fortlaufend modernisiert, haben uns und unser Produktportfolio stetig weiterentwickelt.

Heute spiegelt der Destilla Markenclaim „The Essence of Nature“ unser tägliches Denken und Handeln wider. Ob traditionelle Destillationskunst oder innovative Geschmackskompositionen: Wir verbinden Tradition und Moderne. Technologie und Nachhaltigkeit. Sowie Menschen mit reinsten natürlichen und ehrlichen Produkten.

AUS LIEBE ZUM GUTEN GESCHMACK

Destilla wurde im Jahr 1969 von Erika und Franz Latka als „Destilla-Essenzen GmbH & Co. KG“ in Nördlingen gegründet.

Aufgrund des fundierten Fachwissens, welches Herr Latka als Drogist und Destillateur in seiner langjährigen Tätigkeit in der Aromenindustrie im In- und Ausland erworben hatte, wuchs das Unternehmen sehr rasch.
Bereits ein Jahr später zog Destilla-Essenzen in den Ortsteil Kleinerdlingen in eigene Räume. Die Gebäude wurden ständig erweitert.

Destilla agiert inter­national

Im Rahmen der Nachfolgeregelung wurde der Betrieb 25 Jahre nach seiner Gründung in die „Destilla Aromen GmbH“ umbenannt. Seit 1994 führen Renata (geb. Latka) und Armin Thienel das Unternehmen und etablierten es auch auf dem internationalen Markt.

Dies führte im Jahr 2000 zu einem gewaltigen Sprung, so dass die Grundstücksverwaltung „Latka GmbH & Co. KG“, ebenfalls im Besitz der Familie Renata und Armin Thienel, einen neuen Gebäudetrakt errichtete und die bisherigen Räumlichkeiten der Destilla umgestaltete. In diesem Rahmen erhielt die Firma ihren jetzigen Namen: „Destilla GmbH“.

DIE ZUKUNFT ZIEHT EIN

Der erfolgreiche Expansionskurs der Destilla führte im Jahr 2005 zum Bau eines modernen Logistikzentrums und eines Bürogebäudes, sowie zur Erweiterung der Abteilungen Entwicklung, Produktion und Qualitätssicherung.

Im Jahr 2010 wurde eine neue Extraktionsanlage gebaut, um die Technik bei Extraktionsverfahren auf dem aktuellen Stand zu halten. Für die Anlage wurden ca. 1,5 Millionen Euro investiert. Auch zukünftig wird Destilla in neue Anlagen und Gebäude investieren. Im April 2017 fand der Spatenstich für einen neuen Standort in Nördlingen statt.

Die Ge­schmack­trends von Morgen

Im neuen Industriegebiet "Am Steinernen Mann" entsteht derzeit der neue Unternehmensstandort. Der Neubau erzeugt 80 % der benötigten Energie aus regenerativen Energiequellen wie z.B. Solarmodulen und wird an das Fernwärmenetz angeschlossen. Die Fertigstellung ist für das dritte Quartal in 2018 geplant.