Destilla Geschichte

EHRLICHE PRODUKTE SEIT 1969

Destilla produziert seit der Gründung im Jahr 1969 Aromen & Extrakte in höchster Qualität. Seither ist viel passiert. Wir sind gesund gewachsen, haben die Produktion fortlaufend modernisiert, haben uns und unser Produktportfolio stetig weiterentwickelt.

Heute spiegelt der Destilla Markenclaim „The Essence of Nature“ unser tägliches Denken und Handeln wider. Ob traditionelle Destillationskunst oder innovative Geschmackskompositionen: Wir verbinden Tradition und Moderne. Technologie und Nachhaltigkeit. Sowie Menschen mit reinsten natürlichen und ehrlichen Produkten.

AUS LIEBE ZUM GUTEN GESCHMACK

Destilla wurde im Jahr 1969 von Erika und Franz Latka als „Destilla-Essenzen GmbH & Co. KG“ in Nördlingen gegründet.

Aufgrund des fundierten Fachwissens, welches Herr Latka als Drogist und Destillateur in seiner langjährigen Tätigkeit in der Aromenindustrie im In- und Ausland erworben hatte, wuchs das Unternehmen sehr rasch. Bereits ein Jahr später zog Destilla-Essenzen in den Ortsteil Kleinerdlingen in eigene Räume.

Eine visionäre Entscheidung

Im Laufe der Jahre wurden die Räumlichkeiten kontinuierlich erweitert. Mit dem Beginn der Produktion pflanzlicher Extrakte und der Vision Herrn Latkas über ein gänzlich natürliches Produktportfolio wurde der Grundstein für den heutigen Erfolg des Unternehmens gelegt.

Damals wie heute liegt der Schwerpunkt auf höchster Qualität und Genauigkeit. Durch die fortwährende Weiterentwicklung und Optimierung unserer Rezepturen haben wir uns zu einem der weltweit führenden Anbieter natürlicher Geschmackslösungen für die Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie aber auch für die eigene Aromenindustrie entwickelt.

Destilla agiert inter­national

Im Rahmen der Nachfolgeregelung wurde der Betrieb 25 Jahre nach seiner Gründung in die „Destilla Aromen GmbH“ umbenannt. Seit 1994 führen Renata (geb. Latka) und Armin Thienel das Unternehmen und etablierten es auch auf dem internationalen Markt.

Die Internationalisierung beruht stark auf der engen Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen aus der ganzen Welt, die uns vor Ort tatkräftig unterstützen. Seit Ende der 90er-Jahren bestehen die ersten Partnerschaften. Heute kann Destilla stolz auf die Kooperation mit 20 Partner auf allen Kontinenten der Welt blicken.

Auf Wachstumskurs

Das starke Wachstum der letzten Jahre führte im Jahr 2000 zu einem gewaltigen Sprung, so dass die Grundstücksverwaltung „Latka GmbH & Co. KG“, ebenfalls im Besitz der Familie Renata und Armin Thienel, einen neuen Gebäudetrakt errichtete und die bisherigen Räumlichkeiten der Destilla umgestaltete. In diesem Rahmen erhielt die Firma ihren jetzigen Namen: „Destilla GmbH“.

Destilla wächst: Neben einigen neuen Kolleginnen und Kollegen starten in diesem Jahr auch die ersten Auszubildenden in den Berufen Destillateur/in und Industriekauffrau/mann in ihr Berufsleben. Die Ausbildung eigener Fachkräfte hat sich bis heute bewährt und umfasst mittlerweile sieben Ausbildungsberufe und drei duale Studiengänge.

DIE ZUKUNFT ZIEHT EIN

Der erfolgreiche Expansionskurs von Destilla führte im Jahr 2005 zum Bau eines modernen Logistikzentrums und eines Bürogebäudes, sowie zur Erweiterung der Abteilungen Entwicklung, Produktion und Qualitätssicherung.

Im Jahr 2010 wurde eine neue Extraktionsanlage gebaut, um die Technik bei Extraktionsverfahren auf dem aktuellen Stand zu halten. Für die Anlage wurden ca. 1,5 Millionen Euro investiert. Auch zukünftig wird Destilla in neue Anlagen und Gebäude investieren. Mit Matthias Thienel steigt 2013 die dritte Generation ins Unternehmen ein.

Bundes­politik zu Gast

Die Bundespolitik ĂĽberzeugt sich bei einem Besuch von unserer NatĂĽrlichkeit. Zu Gast waren Bundesminister Gerd MĂĽller, MdB Ulrich Lange sowie stellvertretender Landrat Reinhold Bittner.

Mit einem neuen Messekonzept präsentiert sich Destilla erstmals seit 2001 wieder auf der Food Ingredients Europe in Frankfurt. Die verstärkte Präsenz auf Fachmessen im In- und Ausland ist Teil der Expansionsstrategie.

German Brand Award fĂĽr Destilla

Der Rat für Formgebung zeichnet Destilla für den erfolgreichen Markenrelaunch in den Kategorien FMCG (Fast Moving Consumer Goods) sowie Best Corporate Brand of the Year aus. Das Unternehmen reiht sich damit neben namhaften Marken wie Lufthansa, KUKA oder Union Investment in die Liste der Preisträger ein.

Im neuen Industriegebiet "Am Steinernen Mann" entsteht seit 2017 der neue Unternehmens­standort. Der Neubau erzeugt 80 % der benötigten Energie aus regenerativen Energiequellen wie z.B. Solarmodulen und wird an das Fernwärmenetz angeschlossen.

Die Ge­schmack­trends von Morgen

Nach nur 18 Monaten Bauzeit konnte das Werk II im Januar 2019 eröffnet werden - und damit neue unternehmerische Perspektiven. Auf über 10.000 Quadratmetern Produktionsfläche entstehen mit modernster Technik natürliche Kompositionen aus dem Donau-Ries für die ganze Welt.

In diesem Jahr jährt sich nicht nur die Mondlandung zum 50. Mal. Auch Destilla feiert unter dem Motto "Zeit für Dankbarkeit" fünfzig fantastische Jahre. Mit dem Eintritt von Katharina Thienel ins Unternehmen ist die dritte Generation nun komplett.